startlogo

Sportschützen St. Antonius Ginderich

Gewehre2
anthonya

Albert Brugmann erhält Ehrenkreuz des Sport in Silber durch den DSM Sven Boenicke

Ehrung-Albert

Unsere Bruderschaft belegte beim Franz-Etzel-Schießen 2023 in Wesel Platz 2 in der offenen Klasse, die Junggesellen-Bruderschaft belegte Platz 6 in der offenen Klasse. Besonderer Dank an Jürgen Janßen, der das Schießen der Gindericher betreut hat.

Neu

RWK Saison 2023-2024

Etzel-Schießen-2023

Bezirksmeisterschaften 2023

26.02.2024

banner-160x53
schuetzenlinks_88_31_3

„Während des Schützenfestes der St. Antonius Schützenbruderschaft Ginderich 1922 e.V. wurden
3 Schützen für ihre über Jahrzehnte aktive Zeit als Sportschützen mit dem Ehrenkreuz des Sports
ausgezeichnet. Gerd Düffels trat vor 50 Jahren als Jungschütze bei den Sportschützen ein und schießt seither
aktiv in den RWK des BZ-Moers den Bezirks und Diözesanmeisterschaften des Diözesanverband Münster.
Hans-Wilhelm Janusch trat 1965 als damals 15jähriger Jungschütze ein und nimmt ebenfalls seit nunmehr 51 Jahren aktiv
am Schießsport auf Bezirks sowie Diözesanebene teil.
Jürgen Janssen trat ebenfalls mit 16 Jahren vor nunmehr 40 Jahren als Jungschütze ein. Er ist noch immer aktiver Sportschütze und schießt neben den Disziplinen LG, KK, ZiStutzen
Ordonanz und GK-SpoPi auf allen Ebenen des Bundes. Er zeigte sich maßgeblich für die Umsetzung der stetigen Änderungen der Schießstandordnung an unseren Schießständen verantwortlich.
Die Ehrungen erfolgten durch den Landesbezirksschießmeister Klaus-Peter Schulz und den Bezirksschießmeister des Bezirksverbandes Moers Hans-Dieter Kleinen.

Foto v.L.n.R. Landesbezirksschießmeister Klaus-Peter Schulz, Gerd Düffels, Hans-Wilhelm Janusch, Jürgen Janssen, Bezirksschießmeister Hans-Dieter Kleinen und Schießmeister Julian Lohmann
 

Ehrung-2016